Erster Monsieur Cuisine Connect Hack

Es war nur eine Frage der Zeit, bis jemand es schaffen würde, etwaige Sicherheitsmechanismen des Android-Betriebssystems vom Monsieur Cuisine Connect zu umgehen und eigene Modifikationen zu ermöglichen. Elias Kotlyar beschreibt in seiner Anleitung, wie man vorgehen muss um sein eigenes Recovery-Menü zu installieren und ADB zu aktivieren, um eine komplette Steuerung des Systems und Sideloads von …

Weiterlesen

Der Androide in der Küche: Monsieur Cuisine Connect

Vor ein paar Tagen stand ich vor der Herausforderung, eine Vorwerk® Thermomix® TM5 Küchenmaschine auseinander zu nehmen, um sie zu reinigen. Flüssigkeit (Eierlikör…) war in das Gerät gelaufen und hatte die Lichtschranke im Motor blockiert (Fehler C34). Nach einer knappen Stunde hatte ich den verbauten Brushless-Motor in der Hand und habe ihn erfolgreich mit Wattestäbchen, Alkohol und …

Weiterlesen

Die U.S.S. Enterprise 1701-D interaktiv erleben mit Stage9

Seit 2012 entwickelt das Team von Stage9 schon an einem ehrgeizigen Projekt: Das komplette Raumschiff Enterprise 1701-D  der Galaxy-Klasse nachzubauen und interaktiv begehbar zu machen. Seit letztem Jahr wird die leistungsstarke Unreal 4 Engine eingesetzt, was zu einer fantastisch realistischen Grafik führt. In der aktuellen Version 0.0.6 ist nun auch eine Besatzung an Board. Mit …

Weiterlesen

MODs & SIDs abspielen auf Android mit ZXTune

Lange ist es her, dass ich Droidsound für Android vorgestellt hatte. Eine weitere aktuelle App, um zahlreiche alte Musikformate abzuspielen ist der ZXTune Player. Er spielt neben MODs und SIDs auch Formate anderer Systeme ab, wie ZX Spectrum, Amiga, Acorn, Amstrad, Atari, Commodore 64/128, Sam Coupe, SNES, Nes, Sega, GameBoy, TurboGrafX, uvm. Außerdem kann er sich direkt …

Weiterlesen

Bluetooth VR-Companions

Die Anschaffung der GearVR-Brille hat dazu geführt, dass nun auch weitere Smartphone-„Peripherie“, die sich im Laufe der Zeit angesammelt hatte, sehr nützlich wurde. Allen voran der Bluetooth-Kopfhörer Sony MDR-ZX770BN, den ich vor einem halben Jahr für 40,- €  gebraucht gekauft hatte. Damals hatte ich keine wirkliche Verwendung dafür, da ich im Eigenheim nicht unbedingt auf niedrige Lautstärke …

Weiterlesen

GearVR mit S7 Live Demo Unit als Bildschirm

Um die GearVR-Brille optimal nutzen zu können, ist ein Samsung Galaxy S6 Smartphone nicht unbedingt die optimale Lösung. Hauptproblem: Es ist kein MicroSD-Kartenslot verbaut, also muss man Videos, Apps und andere Nutzdaten mühsam immer wieder auf den ohnehin nicht allzu großen internen Telefonspeicher schieben. Nun habe ich in der Bucht eine günstige S7 Live Demo Unit …

Weiterlesen

Kfz-spezifische Brodit Smartphone-Halterung selbst gedruckt

Um mein Smartphone im Auto gut als Navigationssytsem nutzen zu können, verwende ich schon seit Jahren die fahrzeugspezifisch und gerätespezifisch passenden Halterungen des schwedischen Herstellers Brodit. Durch zahlreiche Möbeltransporte (und vielleicht etwas unachtsame Beifahrer) ist die letzte Halterung leider kaputt gegangen. D.h. der fahrzeugspezifische Teil, der in der Mittelkonsole steckt (ProClip), ist an einer dünnen …

Weiterlesen

Virtuelle Welt

Nachdem meine Cardboard-Brille 1,5 Jahre im Schrank verstaubt ist, weil mit meinem alten S3 das virtuelle Erlebnis nicht wirklich prickelnd gewesen war, habe ich es jetzt erstmalig mit meinem neuen Samsung Galaxy S6 edge ausprobiert. Hier ist die hohe Auflösung von 2560×1440 Pixeln im S6 erstmalig durchaus von Vorteil! Cardboard-Inhalte und 3D-Videos sahen richtig gut aus. …

Weiterlesen

MODs & SIDs abspielen auf Android mit DroidSound

Die Welt ist wieder in Ordnung: Es ist ein Player für die klassischen MOD/XM/S3M/SID-Formate für Android veröffentlicht worden. So kann ich nun auch auf dem Motorola Milestone wieder den Klängen der guten alten 8bit- und 16bit-Maschinen lauschen 🙂 Der Player heißt „DroidSound“ und befindet sich im Anfangsstadium der Programmierung. Mehr ein Proof-Of-Concept als eine feature-reiche …

Weiterlesen

MODs & SIDs abspielen mit Scenetone S60v3/S60v5

Scenetone ist ein Player für “Module” aus der Demoscene. Die Software wurde von einem Programmierer aus der Demoscene selbst programmiert und verwendet die mikmod-library, die (laut mikmod-Homepage) diese Formate abspielen kann: 669 (Composer 669, Unis 669), AMF (DSMI Advanced Module Format), AMF (ASYLUM Music Format V1.0), APUN (APlayer), DSM (DSIK internal format), FAR (Farandole Composer), …

Weiterlesen