Sharp MD-X5 Reparatur

In den eBay-Kleinanzeigen habe ich kürzlich eine Sharp MD-X5 Bookshelf-Anlage aus dem Jahr 1997 für schmale 10,- erworben. Sie wurde mit Zustand defekt angeboten: Die Minidisc würde nicht mehr aus dem Laufwerk rauskommen, was mein erster Test auch bestätigte. Es wurde angezeigt, dass keine Minidisc eingelegt wäre, die Bedientasten für Minidisc waren ohne Funktion. Es …

Weiterlesen

Philips Moving Sound – Der gelbe Roller der 80er

Dieser kleine Radio-Cassetten-Recorder spiegelt wie kaum ein anderes Gerät die knall-bunte neonlastige Teenager-Welt der 1980er Jahre wieder. Philips hat in der 2. Hälfte der 80er Jahre eine Reihe dieser gelben Audio-Geräten hergestellt: Moving Sound. Ich habe ein ziemlich verschmutztes Gerät auf dem Flohmarkt entdeckt: Den Philips D8007.  Ein kurzer Funktionstest hat ergeben, dass der linke …

Weiterlesen

Lifehack: Weiße Radiowecker-Beleuchtung auf Rot umbauen

Solange ich denken kann, habe ich einen Radiowecker in meinem Schlafzimmer. Ich habe mich über die Jahre daran gewöhnt, nachts bzw. morgens in der Dunkelheit ermitteln zu können, wie viel Uhr es gerade ist… Bei vielen modernen Radioweckern gibt es allerdings ein Problem: Das Display besteht nicht mehr aus klassischen roten LED-Segmenten, sondern hat ein …

Weiterlesen

AIWA MiniDisc-Recorder Akku-Adapter ausgedruckt

Viele klassische portable MiniDisk-Geräte (und auch Walkmen) wurden seinerzeit mit proprietären Akkus bestückt. Sei es wegen der kompakten Größe oder einfach wegen Profitgier der Hersteller. Das sog. „Gumstick“ Format war damals beliebt: Quaderförmige Li-Ion/NiMh-Akkus, die vom Format her an Kaugummi-Streifen erinnerten. Während es für die flachen 1,2 V NiMh Akkus, die in Panasonic und Sony-Geräten …

Weiterlesen

MiniDisc-Update: Neuzugänge in der Sammlung

Nach dem SONY MZ-R37, den ich auf dem Flohmarkt bekommen konnte, war erstmal etwas  Ruhe in meine Sammlung eingekehrt. Erst Mitte dieses Jahres konnte ich wieder einige günstige Geräte abstauben, diesmal bei eBay: Universum MDP 1095 von 2000 Low-Budget Player, baugleich mit anderen Geräten von Lenco, Grundig, Casio und mehr. Hat keine Knöpfe, also leider …

Weiterlesen

Neues MiniDisc-Album 2019: Retrogrooves III

Bisher besitze ich als einzige vorbespielte Disc einen Sampler von SONY selbst, den ich im Bundle mit einem Flohmarkt-Gerät gekauft hatte. Nun ist fast 2 Jahrzehnte nach der Hochphase der Minidisc wieder ein Sampler auf diesem Medium veröffentlicht worden. Nicht etwa von einem Musiklabel oder einer Plattenfirma sondern vom Betreiber & Musiker Anders Enger Jensen des …

Weiterlesen

Hifi-Nostalgie aus dem Versandhaus-Katalog

Auf dem Dachboden habe ich mehrere Versandhaus-Katalog aus der Zeit der Jahrtausendwende entdeckt. Damals waren Minidiscs gerade aktuell, wenn auch gleich MP3 und CD-R hier schon auf dem Vormasch war. Hifi-Geräte mit Minidisc waren jedoch zu der Zeit eher ein „Luxus-Feature“, das man sich teuer erkaufen musste. QUELLE Herbst/Winter 2000 Enthaltene Artikel QUELLE Frühjahr/Sommer 2001 …

Weiterlesen

Kratzer in Plexiglas/Acryl entfernen mit Acryl-Politur

Alte Geräte vom Flohmarkt haben oftmals schon ein langes Dasein in einer Kiste hinter sich und oftmals entsprechend starke Gebrauchsspuren. Oder aber man verkratzt selbst aus Unachtsamkeit eine empfindliche Oberfläche. Aus aktuellem Anlass habe ich mir deshalb eine Acyl-Politur gekauft, um Kratzer in transparenten Kunststoffen zu entfernen. Der Presto 430114 Acryl-Kratzer-Entferner wurde bei Amazon am besten …

Weiterlesen

Kompaktanlage mit Minidisc: Aiwa XR-MD 511 – Restauration

Manchem Flohmarkt-Fund sieht man seine Besonderheit nicht auf den ersten Blick an: AIWAs „Bookshelf“ Mini-Anlage XR-MD 511 beherrscht alle Medien, die zu der Zeit (2000-2001) im Trend waren: Cassette, CD und Minidisc. Das ganze ist verpackt in ein tolles verspieltes Gehäuse mit vielen Knöpfen und knallbunter Beleuchtung. Als Besonderheit hat AIWA ein Bedienpanel verbaut, das  …

Weiterlesen

Minidisc Schätzchen: SONY MZ-R37 mit Digital Addiction

Auf dem letzten Flohmarkt in der Region konnte ich für kleines Geld einen tragbaren Minidisc-Recorder (MD-Walkman™) inkl. OVP und einiger Discs erstehen: Den SONY MZ-R37. Das Gerät läuft mit 2 normalen AA-Batterien und war laut minidisc.org SONYs erstes günstiger produziertes Modell. Das zeitgleich verfügbare Schwestermodell R50 kostete 1999 stolze 699,- DM. Als kleines Schmankerl fand …

Weiterlesen