Mein zweiter Mac: Macbook 7,1 (2010)

Beim Hardware-Restebasar meines Arbeitgebers habe ich ein ausgedientes Macbook erstanden. Für 75,- EUR habe ich das 2010er Modell mit Core 2 Duo, 4GB RAM und 320 GB Festplatte bekommen. Der Akku war nicht mehr funktionell, das Gerät hat nur noch mit Netzteil funktioniert. Im Auslieferungszustand war OSX 10.6.8 installiert, was jedoch bedeutete, dass keine aktuellen Browser-Versionen von Chrome und Firefox mehr verfügbar waren und auch andere Software wie z.B. Steam.

Das Gerät unterstüzt regulär OSX bis Version 10.13 (High Sierra). Da sich High Sierra nicht direkt von 10.6 installieren lässt, gibt es von Apple ein inoffizielles Zwischen-Update auf OSX 10.11 (El Capitan) im Apple Store . Mit dieser Version ist dann ein reguläres Update auf High Sierra möglich.

Ich habe mir jedoch mit dem offiziellen Update-DMG Image ein Installations-Medium erstellt mit Hilfe von TransMac (15 Tage Trial) unter Windows. Damit einen USB-Stick Mac-formatieren und das DMG-Image auf dem Stick wiederherstellen (restore).

Mit dem fertigen USB-Stick wollte jedoch die Installation nicht gelingen: Entweder die Installation startete immer wieder neu nach Reboots oder es wurden Fehler angezeigt, das Installationsmedium wäre beschädigt. Nach einiger Recherche hatte ich die Ursache herausgefunden. Da mein Akku defekt war war die Systemzeit des MacBooks nach Neustart (ohne Strom) immer wieder Jahrzehnte zurückgesetzt worden. Das hatte zur Folge, dass enthaltene Treibersignaturen/Zertifikate auf dem Installationsmedium ungültig waren und die Installation fehl schlug (leider mit nicht wirklich aussagekräftigen Meldungen).

Also habe ich während der Installation das terminal geöffnet und die Systemzeit mit date 1208220018 ( MMTThhmmYY ) auf die richtige Zeit eingestellt. Danach hat die Installation reibungslos funktioniert 🙂

Mittlerweile habe ich einen neuen (gebrauchten) Akku eingebaut und eine SSD. Nun läuft das MacBook richtig flott! Schnell genug für Steam-Spiele und emulierte DOS-Klassiker 🙂
 

1 Gedanke zu „Mein zweiter Mac: Macbook 7,1 (2010)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.