Rundum-Blick mit der Gear 360 Kamera

Anfang Februar startete Samsung eine Bundle-Aktion, bei der man beim Kauf eines neuen Galaxy S7/Egde Smartphones einen Gutschein erhielt, um ein Set aus GearVR-Brille samt Gear 360 Panoramakamera für 99,- EUR zu bekommen. Regulär wurde die 360 Kamera alleine schon für ~250 EUR angeboten.

Hauptsächlich interessierte mich die 360°-Panoramakamera, mit der es möglich ist, weit aus weitwinkligere Rundum-Fotos zu schießen, wie mit den Cardboard-Apps auf dem Smartphone.

Da ich kein neues Smartphone benötigte und mir die Arbeit mit Kauf und Wiederverkauf ersparen wollte, habe ich ein paar Wochen abgewartet, bis die Aktionsgeräte bei eBay auftauchten und damit die Preise drückten. So konnte ich das Bundle für gut 150,- EUR ersteigern und konnte damit auch gleich meine GearVR-Brille „upgraden“ auf das neuere Modell SM-R323 mit etwas mehr FOV.

Nach ein paar Tagen kam das Samsung-Paket an und ich packte die putzige kleine Gear 360 Kamera aus. Sie kommt fertig montiert auf einem kleinen Dreibein-Stativ daher und sieht aus wie direkt aus den 🙂

Mit der 360°-Kamera kam auch gleich ein sinnvoller Einsatzzweck für meinen kleinen Selfie-Stick, den ich am Flohmarkt entdeckt hatte: Er kann mir als praktikables Handheld-Monopod dienen, um die Perspektive etwas anzuheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.