Sternrakete alpha 62, 67 und 69

Na sowas?! Zuletzt habe ich ein Relikt aus meinen Kindertagen wiederentdeckt: Abgebrannte Silvester-Raketen (!) von Mitte der 1980er Jahre. Sie stammen wohl von den ersten Silvesternächten mit Feuerwerk, für die ich als Kind die Erlaubnis zum ansehen bekommen hatte.

Als Kind der YPS-Generation ging’s am Neujahrstag dann auf Schatzsuche nach den vielen bunten Raketen, die wie Pfeile in den Wiesen und Gärten steckten.

Als beste Trophäen habe ich die Sternraketen alpha 62, 67 und 69 behalten, die damals im Vergleich zu heute noch nicht ganz so umweltbewusst hergestellt wurden. Die Firma Feistel hatte damals viel buntes Plastik und eine Metall-Antriebsdüse verwendet.

1 Gedanke zu „Sternrakete alpha 62, 67 und 69

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.