AMIGA-Spiele im Reste-Zelt: Another World & Alien Breed

Angelockt durch eine Anzeige von Mediamarkt in der lokalen Zeitung zog ich los, ob ich vielleicht das eine oder andere Schnäppchen finden könnte. „Für 10,- € mitnehmen, so viel Sie tragen können“, war die Ansage. Der Andrang am Zelt war gigantisch, auch wenn nur palettenweise zumeist ältere „casual“ PC-Spiele aufgebahrt waren.

mm-anzeige

Unter zahllosen 3-gewinnt und Wimmelbild-Spielen fand ich u.a. dann jedoch auch 2 Spiele, deren Cover-Motiv mir bekannt vorkamen: Another World und Alien Breed.

another1

Another World kam 1991 für den AMIGA heraus und bekam damals beste Kritiken. Die französiche Spieleschmiede Delphine Software führte erstmals Polygongrafik und -videosequenzen in einem Action-Adventurespiel ein, was für eine 3D-ähnliche Optik sorgte. 15 Jahre später, im Jahr 2006, wurde die PC-Portierung veröffentlicht. Auf der jetzigen „20th Anniversary Edition“, die ich gekauft hatte, war zusätzlich der komplett erneuerte Soundtrack, ein Making Of Video, Artwork und die 2 originalen AMIGA-Disketten-Images (im .adf Format) enthalten.

another2

Die Alien Breed Reihe stammt ebenfalls vom AMIGA und wurde im gleichen Jahr wie Another World (1991) vom britischen Studio Team 17 veröffentlicht. Der Spieler kämpft hier in der Vogelperspektive  gegen Aliens in einer Raumstation. Die Trilogie, die ich hier gekauft hatte war das Remake des Spiels, das 2010 für XBOX 360 & PC entwickelt wurde. Auch heute kämpft man sich durch wilde Alien-Horden aus der Vogelperspektive, technisch jedoch wesentlich spektakulärer mit der professionellen Unreal 3D-Engine umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.