Der Alu-Fighter ist da!

fightersDer Alu-Fighter ist angekommen. Sofort habe ich mich daran gemacht, den Empfänger einzubauen, um das Auto testen zu können. Alle Kabel angesteckt kam erst einmal die erste Ernüchterung: Die Lenkung reagiert, der Motor nicht. Natürlich muss man als erstes den Fahrtenregler an den neuen Empfänger anbinden und einstellen. Eine Tätigkeit, die in der Vergangenheit nicht notwendig war, da die „kleinen“ Conrad-Modelle alle quasi „RTR“ waren und die Fahrtenregler schon mit den Empfängern gekoppelt.

Nach erfolgreicher Anbindung habe ich das Modell auf der Straße ausprobiert: Wahnsinnige Geschwindigkeit! Es ist ein 2200 KV Motor samt 120A Regler verbaut, der Strom von einem 14,8V 5800mAh 45C LiPo bekommt. Laut Herstellerangabe soll das Modell 70km/h schaffen – das gilt es nun noch via GPS zu prüfen.

Mobius Alu-FighterDie Mobius-Kamera lässt sich gut auf der Metallplatte auf dem Käfig montieren, da wird es spannende Videos in Zukunft geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.