HPI-Luft schnuppern…

Auf dem lokalen Flohmarkt konnte ich heute einen Hot Bodies E-Zilla 10 RTR ergattern. Eigentlich meilenweit über meinem normalen Flohmarkt-Budget konnte ich letztendlich nicht widerstehen. Eine Skater-Rampe gab’s noch dazu!

Der 2006er E-Zilla wurde später als HPI E-Savage verkauft, was schon alleine für Qualität spricht. Ansonsten hat das Modell Standardausstattung: zwei 550er Brushed Motoren (14,4V), angetrieben von zwei 4600 NiMH Akku-Packs.

Das stellt meine „kleinen“ Truggys (Detonator & Blaze) in den Schatten, sowohl leistungsmäßig als auch von Größe und Gewicht (auch wenn es auch wieder nur ein 1:10 Modell ist). Ich hoffe ich bekomme wettertechnisch dieses Jahr noch die Gelegenheit, das Fahrzeug auszufahren.

E-Zilla E-Zilla RC-Autos im Schrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.