MAXIMAL Wandbild-Radios aus den 80ern

Hängen heutzutage flache TV-Geräte an vielen Wänden, so fand man in den 1980ern zeitweise ein anderes kurioses Gerät an er Wand, das die enthaltene Technik wie ein kleines Kunstwerk präsentierte: „Wandbild-Radios“.

Dabei war es nicht das Ziel, die Elektronik in einem schicken Gehäuse zu verstecken, sondern im Gegenteil sollten hier Platinen, Mechanik und Lautsprecher (hinter Plexiglas) offen sichtbar sein. Lediglich die Verkabelung war vor den Augen der Betrachter verborgen, so dass die Musik auf magische Weise aus dem (batteriebetriebenen) Gerät schallte.

Ich habe in diesem Jahr so ein seltenes Radio als Retro-Geburtstagsgeschenk bekommen, welches sich so zu meinem bestehenden Gerät der Marke „MAXIMAL“ gesellt, das ich schon seit 30 Jahren besaß.

MAXIMAL AM/FM Picture Wall Radio PR200

MAXIMAL AM/FM Wall Radio TR2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.