MiniDisc-Update: Neuzugänge in der Sammlung

Nach dem SONY MZ-R37, den ich auf dem Flohmarkt bekommen konnte, war erstmal etwas  Ruhe in meine Sammlung eingekehrt. Erst Mitte dieses Jahres konnte ich wieder einige günstige Geräte abstauben, diesmal bei eBay:

Universum MDP 1095 von 2000

Low-Budget Player, baugleich mit anderen Geräten von Lenco, Grundig, Casio und mehr. Hat keine Knöpfe, also leider ohne Fernsteuerung nicht bedienbar.

SONY MZ-R3 von 1995

Frühe Generation der SONY-Recorder, noch sehr massiv, läuft mit 4,5V DC oder 3 verschiedenen Batterietypen (Ni-MH (BP-DM20), 2 AA_Batterien oder externer LIP-12 LiIon-Pack)

AIWA AM-F70 von 1998

Einer der wenigen Player mit Hintergrundbeleuchtung im Metallgehäuse. Läuft mit 4,5V DC oder einem LIB-902

SONY MZ-E300 von 2001

Ein reiner Player, der mit 1x AA läuft und Display und Knöpfe auf der Rückseite verbaut hat. Kunststoffgehäuse mit schickem Hologramm-Walkman-Logo auf der Vorderseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.