AMIGA-Demoszene-Buch erschienen von Editions 64K

Eine Gruppe von französischen Demoscene-Fans hat 2020 ein faszinierendes Crowdfunding-Project auf die Beine gestellt: Ein Buch über die AMIGA-Demoscene, das die Jahre 1984-93 abdeckt. Da ich mit dem AMIGA Ende der 1980er Jahre aufgewachsen bin, habe ich die Demos geliebt, die die Fähigkeiten des Computers präsentiert hatten. Die Megademos von Budbrain, TRSI, Fairlight, Scoopex, Kefrens, Spaceballs‘ 9Fingers u.a. gehörten damals wie heute zu meinen Favoriten.

Also habe ich das Projekt unterstützt und die Auslieferung hat im Dezember 2020 begonnen:

Vor wenigen Tagen ist mein Exemplar angekommen. Das Buch mit seinem edlen Hardcover-Einband mit silberner Prägung zeigt auf über 450 (!) Seiten die besten Szenen von über 90 der bekanntesten AMIGA-Demos. Zu den Demos sowie den Machern gibt es jeweils umfangreiche Hintergrundinfos (in englischer Sprache). 

Diese Gruppen wurden im Buch verewigt:

Alcatraz – Anarchy – Andromeda – Balance – Budbrain – Complex – Crionics – Cryptoburners – Dark demon – Digital – Dreamdealers – Essence – Fairlight – Jetset – Kefrens – Lemon. – Majic 12 – Melon dezign – Northstar – Phenomena – Pure metal coder – Pygmy projects – Quartex – Razor 1911 – Rebels – RSI – Sanity – Scoopex – Skid row – Spaceballs – Talent – The Silents – Wild copper

Mehr Infos direkt von den Szene-Programmierern (samt Audio-Kommentaren) findet man ansonsten z.B. auf der Mindcandy Vol.2 DVD, die sich bereits 2003 den besten 30 AMIGA-Demos gewidmet hat. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.