Turrican II AGA für AMIGA in Entwicklung

25 Jahre nach der ursprünglichen Turrican II Version mit VGA-Grafik hat es sich der australische AMIGA-Entwickler „Muzza“ zum Ziel gesetzt, das Spiel für die AMIGA-Plattform umzusetzen. Er steigt damit nach früherer Programmiertätigkeit in AMOS nun in die AMIGA Assembler- und C-Codierung ein. Die Grafiken sollen dabei 1:1 von der PC-Version übernommen werden.

Eine erste Testversion beinhaltet das erste Level:

Laut seinen Angaben ist es auf einem Standard AMIGA 1200 (also ohne Fast-RAM) bisher nicht möglich, 8 Bitplanes (256 Farben) flüssig in 50Hz darzustellen. Aber welcher ambitionierte AMIGA-Anwender hat in 2021 noch einen AMIGA ohne FastRAM? 😉

Entwicklungsfortschritte inkl. früher Demo der 1. Welt gibt es im English Amiga Board (EAB)

Unter WinUAE läuft das Spiel soweit gut – Ich werde das Spiel auf meinem Amiga 1200 testen, sobald dieser wieder einsatzfähig ist.


Update 21.7.21

Eine neue Testversion mit Intro und 2 Levels ist jetzt verfügbar.

 


Update 29.8.21

Eine neue Testversion von Level 3-1 in 2 Farbvarianten ist jetzt verfügbar.


Update 16.11.21

Eine neue Testversion ist verfügbar, die alle 3 Level der 3. Welt beinhaltet. Entwickler Muzza hat in der Zwischenzeit ein Tool/Editor programmiert, mit dem er Inhalte des Spiels komfortabel ändern kann.

Auf einem Echten AMIGA (030/50-64MB):


Auf meinem Amiga 1200 mit Blizzard 1230 (68030+32MB) läuft das Spiel wunderbar.


Update 31.3.2022 1.4.2022 4.4.2022

Nach einer kleinen Pause hat Entwickler Muzza heute die Version 5 Version 6 Version 7 seiner Preview-Version des Spiels veröffentlicht. Diese beinhaltet Neben dem Intro die kompletten Welten 1,2 & 3 und kommt als Floppy-Version (2 adf Images) oder WHDLoad-Paket, jeweils in PAL und NTSC.


Update 24.5.2022

Eine neue Preview Version 10 ist jetzt verfügbar, die zahlreiche Bugs behebt und zusätzlich eine Version für den A500-Mini ausliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.